UPDATE: Ich wurde gehackt, Wenn Sie in Ihren Links soetwas wie “Beval(base64_decode($_SERVER”, dann löschen Sie Ihre dubiosen User (die ich niemals bestätigt habe noch automatisch zugelassen), setzen Sie die Permalink settings zurück auf default und fahren Sie ein Update von WordPress.

Ja, die Seitenlänge ist recht ordentlich. Aber ich habe gerade einen Fehler festgestellt, der bei Seite 2 einen 404-Error auspuckt und habe momentan keine Zeit dem auf den Grund zu gehen, zumal ich befürchte, dass er wenig mit meinen Tätigkeiten zu tun hat.

Falls jemand einen Tipp hat, womit das zusammenhängen könnte, immer her damit. Ich habe ein Update bei 1und1 im Verdacht, aber nur deswegen, weil es mal ging und jetzt nicht mehr.